Bereits im Alter von 2 Jahren hatte der gefürchtete Gelegenheitsfahrer Manolito alias 'El Marinero’ genug Punkte gesammelt um seinen Geburtsort Flensburg in Richtung Italien zu verlassen. Nachdem ihm die Einreise aufgrund des umfangreichen Vorstrafenregisters untersagt wurde, ließ er sich mit seiner Familie in Baviera nieder.
Hier drückte er - noch vor dem Jahrtausendwechsel - mit dem bekannten Kleinkriminellen Hüda alias 'El Turco’ die Schulbank in der Moosacher Crackerschmiede für Kleinganoven. Hüda hatte sich erst kurz zuvor aus seiner Geburtsstätte Coburg in einer Nacht und Nebelaktion davongemacht, um sich dem wütenden Mob zu entziehen - den er durch seine unzähligen Liebschaften hervorrief.
Nachdem dem unheimlichen Duo die Flucht aus dem Cárcel gelungen war, sorgte Miguele, der Beugsame, für die richtigen Connections. So kamen sie bei Mark alias "The Racketeer" unter. Mark, ein Gelegenheitskrimineller auf dem Weg zum Bigboss, hatte viele Gringos in der Finanzwelt und versorgte die neugegründete Bande der "Tres Amigos" mit lukrativen Aufträgen. Um einige hilfreiche Erfahrungen reicher machen sie seither Monaco de Baviera unsicher.
 
 
email